Sie befinden sich hier

Inhalt

05.10.2017

Schmersal zeigt Neuheiten auf der Motek 2017

Weltweit erste AS-i-Sicherheitszuhaltung, die alle Anwenderanforderungen aus ISO 14119 erfüllt


Die Schmersal Gruppe zeigt auf der diesjährigen Motek innovative sicherheitstechnische Systeme für die Absicherung kompletter Anlagen und komplexer Maschinen. Dabei handelt es sich um Lösungen, die sich flexibel an die jeweilige Anwendung anpassen lassen und zentrale Zielsetzungen von Industrie 4.0-Konzepten erfüllen: Sie ermöglichen eine vorbeugende Instandhaltung, Produktivitätssteigerungen und Effizienzgewinne – bei gleichzeitig hohem Sicherheitsniveau.

Schmersal präsentiert u.a. die weltweit erste AS-i-Sicherheitszuhaltung, die alle Anwenderanforderungen aus der Norm ISO 14119 erfüllen kann: Die neue  AUX-Variante des AZM300 AS, eine Sicherheitszuhaltung mit integrierter AS-i-Safety-at-Work-Schnittstelle, die bei der sicheren 2-kanaligen Entsperrfunktion das höchste Sicherheitsniveau PL e erreicht. Eine weitere Neuheit: Ein neue Version der Sicherheitszuhaltung AZM201 mit integrierter RFID-Technologie.

Mehr Infos zu den neuen Produkten finden Sie unter diese Link. 

Besuchen Sie Schmersal vom 9.- 12.10.2017 auf der Motek in Stuttgart: Halle 7, Stand 7103

Kontextspalte