Sie befinden sich hier

Inhalt

Unsere Produktion

Systemlieferant für:

  • Fertigung von Steuerungssystemen für den Aufzugbau
  • Fertigung von Steuerungssystemen für die Industrie
  • Bereitstellung der Software für die Fernüberwachung
  • Ferndiagnose bei Wartung und Service
  • Hängekabel inklusive Aufhängung auch in halogenfreier Ausführung
  • Schachtkabelbäume auch steckbar und in halogenfrei lieferbar
  • absolute Positionierungssysteme
  • Schachtbeleuchtung
  • Triebwerksraum- und Kabineninstallation
  • verschiedene CANopen- Tools

Allgemeines zu unseren Steuerungen

Wir liefern Steuerungen, beispielsweise für Aufzüge, Drehtüren, Flurförderzeuge oder Industriesteuerungen. Unser Kerngeschäft liegt im Bereich der Aufzugsteuerungen und der Ferndiagnose.

Speziell für die Steuerung von Aufzügen haben wir unterschiedliche Prozessorbaugruppen entwickelt. Die aktuellen Baugruppen sind die auf CANopen Lift basierenden »bp308« und »bp408«.

Unsere Steuerungen zeichnen sich durch folgende Highlights aus:

  • Jede Steuerung wird individuell für jedes Projekt konstruiert und gefertigt. Geschultes Personal unterstützt Sie bei der Konstruktion von Sonderprojekten.
  • Umfangreiche Energiesparfunktionen für den Betrieb des Aufzugs
  • Sonderhardware für spezielle Anforderungen wie zum Beispiel:
    • ATEX-konforme (EX-geschützte) Ausführungen für den Betrieb in gefährdeten Umgebungen,
    • halogenfreie Ausführungen
    • Ausführung der Steuerung für höhere Schutzklassen und Schutzarten
    • Steuerungen in Edelstahlschränken,
    • Steuerungen in sehr schmalen Ausführungen zum Beispiel für triebwerksraumlose Aufzüge
    • uvm
  • Sondersoftware für spezielle Funktionen wird »just in time« parallel zur Fertigung der Steuerung entwickelt und in unseren Testlabors geprüft.
  • Die Steuerungen zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus.
  • Hohe, zertifizierte elektromagnetische Verträglichkeit z. B. durch die Verwendung metallischer Kabelkanäle. Unsere Mitarbeiter werden speziell zu diesem Thema geschult.
  • Schallschutz: Alle Hauptschütze und die Montageplatte werden durch spezielle Gummipuffer getragen. Auf Wunsch wird der gesamte Schaltschrank mit Schallschutzmatten ausgeschlagen oder auf Gummifüße gestellt.
  • Modularität: Unterschiedliche Ausbaustufen der Systeme sowie die Vernetzung zu Komponenten auf der Kabine und im Schacht ermöglichen eine einfache individuelle Anpassung des Systems vom Einzelaufzug mit 2 Haltestellen bis zur 8er-Gruppe mit 64 Haltestellen.
  • Ferndiagnose: Jede Steuerung seit 1991 ist Monitoring-fähig. Dazu wird permanent unsere Ferndiagnose-Software WinMOS®300 für den Service vor Ort, Service-, Notruf- und Wartungszentralen sowie Monitoring Anwendungen in der Gebäudeautomatisierung weiter entwickelt.
  • Verwendung offener Standards: z. B. CANopen Lift nach CiA-417 für die Ansteuerung aller Komponenten eines Aufzuges über den CAN-Bus oder TCP/IP für die Ferndiagnose.

Produkt- und Funktionsbeschreibung

Das Steuerungssystem bp308 ist eine elektronische Baugruppe zur Steuerung von Aufzügen. Es stehen verschiedene Ausführungen zur Auswahl, mit Sicherheitskreisabfragen für verschiedene Spannungen, verschiedenen Netzteile mit unterschiedlichen Leistungen und den Varianten mit und ohne integrierter Sicherheitsschaltung.

Grundsätzliche Funktionen einer Aufzugssteuerung wie stabilisiertes Netzteil, Sicherheitskreisabfragen und Sicherheitsschaltung wurden konsequent in das Steuerungssystem bp308 integriert.

Beim Steuerungssystem bp308 handelt es sich um ein dezentrales Multi-Mikroprozessorsystem mit verteilter »Intelligenz«. Die Anbindung der dezentralen Baugruppen findet standardmäßig über die beiden CANopen Lift-Schnittstellen statt. Weiterhin sind Schnittstellen für ältere, im Aufzugbau verbreitete Protokolle vorhanden.

Das Steuerungssystem bp308 beinhaltet folgende Baugruppen:

  • ein stabilisiertes, primär getaktetes Netzteil mit 2 Spannungen
    • 24 V DC 2,5 A bzw. 5 A (an Klemmen abgreifbar),
  • die Vorsteuerung,
  • die Sicherheitskreisabfrageeinheit,
  • die Sicherheitsschaltung (optional),
  • freiprogrammierbaren Ein-, Ausgänge und Relais,
  • elektronisch überwachte Standard Ein- und Ausgänge,
  • sowie verschiedene Schnittstellen für:
    • die Ansteuerung von Umrichtern mit DCP01-04 Schnittstelle,
    • Absolutwertgeber unterschiedlicher Hersteller und Technologien,
    • die Datenferndiagnose mit WinMOS®300 per analogem Modem, ISDN, GSM oder Ethernet,
    • die Gebäudeautomatisierung per EIS-Protokoll, LONworks oder OPC-Standard,
    • CANopen Lift CiA-417-Komponenten

Aufgrund dieser Funktionskonzentration und des dezentralisierten Steuerungskonzeptes können kleine Schaltschränke zum Einsatz kommen. Der Standardschaltschrank für das Steuerungssystem bp308 hat die Größe 600x800x250 mm. Damit ist der bp308 prädestiniert für den Einsatz in Aufzugsanlagen, denen nur wenig Platz zur Verfügung steht. In Kombination mit dem Datenfernüberwachungssystem WinMOS®300 kann die Verfügbarkeit des Aufzugs wesentlich erhöht werden. Weiterhin kann mit diesem System komplett auf eine bedarfsorientierte Wartung umgestellt werden.

Kontextspalte